Die Hochschule für Musik und Theater München (HMTM) zählt zu den bedeutendsten und vielfältigsten Ausbildungsstätten für Musik‐, Tanz‐ und Theaterberufe in Europa.
Zum 1. März 2020 ist folgende Stelle zu besetzen:

Professur W2 für Musikvermittlung

Gesucht wird eine künstlerisch und wissenschaftlich hervorragend qualifizierte Persönlichkeit mit einschlägig abgeschlossenem Hochschulstudium.

Der Stelleninhaber (m/w/d) soll das Fach Musikvermittlung in Wissenschaft, Forschung und Lehre vertreten. Neben Lehrveranstaltungen für Studierende aller Studiengänge wird die konzeptionelle Mitarbeit bei der Einführung eines neuen Masterstudiengangs mit Schwerpunkt Musikvermittlung erwartet. Eigene Forschungsbereiche, die Weiterentwicklung des Profils der praxisbezogenen Musik- und Theatervermittlung sowie die Gestaltung innovativer Vermittlungsformate, auch im Kontext der Vernetzung mit diversen Kooperationspartnern, sind erwünscht.

Neben den allgemeinen dienstrechtlichen Voraussetzungen erwarten wir die besondere Befähigung zu vertiefter selbstständiger wissenschaftlicher Arbeit, die durch eine einschlägige Promotion nachgewiesen wird, sowie zusätzliche einschlägige wissenschaftliche Leistungen. Eine mehrjährige Berufserfahrung im Praxisfeld der Musikvermittlung sowie eine erfolgreiche pädagogische Tätigkeit, vorzugsweise an einer Musikhochschule, sind unverzichtbar. Organisatorische Fähigkeiten in der Planung und Durchführung von Projekten sowie die Bereitschaft, sich aktiv im Rahmen der Selbstverwaltung der Hochschule einzubringen, werden erwartet. Die Wohnsitznahme in München ist erwünscht.

Die Beschäftigung erfolgt als Professor (m/w/d) in einem privatrechtlichen Dienstverhältnis mit 100% Beschäftigungsumfang. Die Stelle kann jedoch auch geteilt werden. Die Tätigkeit ist zunächst auf drei Jahre befristet. Eine Entfristung wird angestrebt.

Die Hochschule strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Kunst und Lehre an und bittet deshalb Künstlerinnen nachdrücklich, sich zu bewerben. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Die Hochschule übernimmt keine Reisekosten im Rahmen des Vorstellungsverfahrens.

Bitte reichen Sie Ihre Bewerbung über unser Online-Portal bis spätestens 28. Oktober 2019 ein. 


Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung